Termine

  • Sonntag, 17. Dezember 2017: Traditionelle Jahresabschlussexkursion
  • Beobachtung von gefiederten Wintergästen an der Kiesgrube Reinshof.
    Treffen: 10.00 Uhr, Parkplatz am Bahnübergang bei Rosdorf, Bahnhofsstraße

  • Montag, 4. Dezember 2017: Treffen des Arbeitskreises Göttinger Ornithologen
  • Vorweihnachtliches AGO-Treffen. Das Programm ist recht umfangreich: S. Paul zieht eine Bilanz des Vogeljahrs 2017. Danach berichten B. Bartsch und M. Georg über ihre sechswöchige Robinsonade auf der kleinen Ostseeinsel Ruden. Ihnen folgt M. Siebner mit dem beliebten Vogelquiz. Zum Abschluss vermittelt S. Paul Eindrücke von einer Reise nach Kalifornien. Und wie immer ist Zeit für Fragen und zum gegenseitigen Kennenlernen.
    Treffen: 19.00 Uhr, Göttinger Umwelt- und Naturschutzzentrum (GUNZ), Geiststr. 2

  • Samstag, 11. November 2017: Traditionelle Herbstexkursion zum Seeburger See und Seeanger.
  • Mit etwas Glück können wir wie immer neben rastenden Wasservögeln ziehende Kraniche und graue Gänse beobachten. Zudem ist der Seeburger See im November immer für eine Überraschung gut. Wer über ein Auto verfügt, möge sich bitte mit diesem am Treffpunkt einfinden, um Fahrgemeinschaften zu bilden. Leitung: H. Dörrie, M. Siebner.
    Treffen: 13:00 Uhr, Parkplatz an der Bürgerstraße (Nähe Durchgang zum Sausalitos, Hospitalstraße).

  • Samstag, 17. Juni 2017: Abend-Fahrrad-Exkursion durch die Feldmark.
  • Es geht mit dem Fahrrad durch die Feldmark Reinshof und Geismar-Süd hoch zum Diemardener Berg und zur Bauschuttdeponie. Gegen 23:00h Rückkehr nach Göttingen, wo dann auf dem Altdorffest in Geismar noch ein Getränk genommen werden kann.
    Treffen: 20:30 Uhr am Flüthewehr

  • Exkursionen zum Kennenlernen unserer gefiederten Mitbürger und ihrer Gesänge.
  • Für Anfänger und Fortgeschrittene. Bitte, soweit vorhanden, Fernglas und Bestimmungsbuch mitbringen.
    Sonntag, 23. April 2017: 8:00 Uhr Kiessee, Bootsanleger. Leitung: M. Siebner
    Samstag, 22. April 2017: 8:00 Uhr Stadtfriedhof, Eingang Jheringstraße. Leitung: H. Dörrie

  • Sonntag, 19. März 2017: Spechte im Göttinger Wald.
  • Bis auf den Wendehals können alle in Süd-Niedersachsen brütenden Spechtarten auf vergleichsweise kleiner Fläche gehört oder gesehen werden. Ein Spaziergang führt uns durch den Molkengrund zum Wildtiergehege am Kehr und zurück. Leitung: B. Bartsch
    Treffen: 9:00 Uhr Pavillon auf den Schillerwiesen

  • Freitag, 17. März 2017: Kleine und große Eulen im Solling.
  • In diesem endlosen Waldgebiet lassen sich mit etwas Glück neben den häufigen Arten Waldkauz (Vogel des Jahres 2017) und Waldohreule auch die beiden Spezialitäten Raufußkauz und Sperlingskauz vernehmen (und vielleicht sogar sehen). Leitung: S. Paul.
    Abfahrt: 17:00 Uhr, zur Bildung von Fahrgemeinschaften wird um eine Anmeldung über info@ornithologie-goettingen.de gebeten.

  • Montag, 20. Februar 2017: Treffen des Arbeitskreises Göttinger Ornithologen.
  • S. Paul (Regionalkoordinator) unterbreitet wichtige Tipps für den sachgemäßen Umgang mit den Brutzeitcodes auf ornitho.de. M. Otten stellt die in diesem Frühjahr laufende landesweite Bestandserfassung des Tüpfelsumpfhuhns vor, an dem sich der AGO im Landkreis Göttingen und Teilen des Landkreises Northeim beteiligt.Für die kommenden Frühjahrsexkursionen werden Termine festgelegt. Anregungen sind sehr willkommen. Und, wie immer, gibt es jede Menge Zeit zum gegenseitigen Kennenlernen und für vogelkundliche Fragen und Probleme aller Art.
    Treffen: 19:00 Uhr im Göttinger Umwelt- und Naturschutzzentrum (GUNZ), Geiststr. 2

    Herbstexkursion am Seeburger See
    Herbstexkursion am Seeburger See. Foto: M. Siebner