(Hoffentlich nicht nur) in eigener Sache: Gegen das dreiste Absaugen von Beobachtungsdaten durch naturgucker.de!

May 20th, 2011

Avigoe_20110509_001.jpg
Wir schlucken lieber Goldfische als die Daten anderer!

Die Northeimer Firma naturgucker.de, die sich selbst als „bundesweiter Marktführer bei naturkundlichen Beobachtungen“ bewirbt, hat ihre Geschäftsidee mit einer neuen Serviceleistung aufpoliert. Unter der Rubrik “Seltenheiten” und der Herkunftsbezeichnung „Zitat Internet“ findet man neuerdings mehr oder minder interessante Beobachtungen aus landesweiten bzw. regionalen Newsgroups und Mailinglisten sowie aus dem bundesweit agierenden, kostenpflichtigen Club 300. Hinzu kommen Meldungen, von denen nur die Betreiber der Firma meinen, sie seien besonders bemerkenswert, wie z.B. zwei Zwergmöwen vom 15.5. am Seeburger See, die bar jeder Fachkenntnis als „saisonale Besonderheit“ präsentiert werden.
Vor dem trostlosen Hintergrund, dass bis vor kurzem das gefiederte Raritätenspektrum dieser Datenbank, neben einer Vielzahl fragwürdiger bis grotesker Wahrnehmungen (z.B. balzende Steppenadler, gleich truppweise auftretende Rötelfalken, in einem Waldgebiet rastende Eistaucher etc.) nicht unerheblich von überwinternden Seidenreihern und den immer gleichen ausgebüxten Münchner Rothalsgänsen geprägt war, mag die Neuerung noch verständlich erscheinen. So desolat konnte es in der Tat nicht weitergehen. Zeit also, für ein bisschen Abwechslung zu sorgen…
Bevor wir uns aber weiter in den Beweggründen der Firma naturgucker verlieren, sei die Frage erlaubt: Ist es, nur weil das eigene Angebot zu wünschen übrig lässt, in Ordnung, fremde Daten abzuziehen, ohne die Beobachter vorher um Erlaubnis zu bitten?! Unsere regionale, nicht frei zugängliche Newsgroup www.avigoe.de wurde in den vergangenen Tagen gleich dreimal abgeschöpft. Dabei wird in den Nutzungsbedingungen ausdrücklich darauf hingewiesen, dass exklusiv in avigoe mitgeteilte Daten nicht ohne vorherige Zustimmung des Beobachters/der Beobachterin verwendet werden dürfen. Dafür hatten und haben wir gute Gründe, unter denen das Selbstbestimmungsrecht der Beobachterinnen und Beobachter, ihre Daten betreffend, an erster Stelle steht – eigentlich eine Selbstverständlichkeit im Umgang miteinander.
Trotz einer deutlichen Abmahnung durch den Moderator von avigoe, die sofort nach dem ersten Fall erfolgte, halten der/die Betreiber von naturgucker.de an ihrer unseriösen Geschäftspraxis fest. Nachdem sie zuvor wegen permanenter, an Aufdringlichkeit kaum zu überbietender Werbung für ihr Unternehmen von avigoe ausgeschlossen worden waren, haben sie sich, so ist zumindest stark anzunehmen, unter falschem Namen wieder bei avigoe angemeldet. Nicht etwa um Beobachtungen beizusteuern, sondern einzig zu dem Zweck, Daten anderer für ihr Unternehmen abzuschöpfen. Diese Vorgehensweise ist so skandalös wie ethisch verwerflich.
Das monströse Ansinnen, ohne jede Legitimation und Einverständnis der Betroffenen, alle nur erdenklichen Beobachtungsdaten zu verwursten (und, wie am Beispiel der Zwergmöwen gezeigt, mit sinnfreien Kommentaren zu versehen), ist mittlerweile auch bei etlichen Nutzer/innen von naturgucker auf Kritik gestoßen. Bei avigoe und im Arbeitskreis Göttinger Ornithologen gab und gibt es, mit Ausnahme der Betreiber der Firma, keinerlei Konflikte mit gleichzeitigen Nutzer/innen von naturgucker.de, denen es selbstverständlich freigestellt ist, ihre eigenen Beobachtungen zu veröffentlichen wo immer sie wollen. Dieses klarzustellen ist uns wichtig, um jeder Gegendarstellung oder Fehlinterpretation, die irgendwelche regionalen Rivalitäten oder zwischenmenschliche Differenzen hypothetisch ins Spiel zu bringen meint, von vornherein den Boden zu entziehen.
Wir erhoffen uns mit dieser Stellungnahme, dass sich auch, wenn nicht bereits erfolgt, die Moderatoren und Nutzer anderer Newsgroups und Mailinglisten (z.B. Orni BB, HGON-Birdnet, oagshnet etc.), deren Daten ohne Genehmigung von naturgucker.de vereinnahmt wurden, dieses unseriösen Geschäftsgebarens annehmen und entsprechend tätig werden. Hier ist klare Kante angesagt!

Silvio Paul (Moderator www.avigoe.de) und Hans-Heinrich Dörrie (Arbeitskreis Göttinger Ornithologen).

Entry Filed under: Archiv


Kalender

December 2017
M T W T F S S
« Oct    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Letzte Beiträge